Tsunami Liverollenspiel

Top Banner Live

Tsunami Liverollenspiel

News

geplante Spiele
-Hofhaltung

vergangene Lives
-Meyo
 -Gerüchte
 -Brief v. Akodo Daseko
 -Brief v. Akodo Hirumi

 -Bilder

-Yu
 -Einladung
 -Gerüchte
 -Bericht von der Mauer

 -Bilder
-Rei
 -Einladung
 -Gerüchte
 -Erzählung
 -Bilder

-Makoto

 -Einladung
 -Gerüchte
 -Erzählung
 -Bilder

-Jin
 -Einladung
 -Gerüchte
 -Brief v. Kuni Michiko
 -Bilder

-Gi
 -Einladung
 -Teaser
 -Gerüchte
 -Karte
 -Brief v. Kitsune Sukey
 -Brief v. Seppun Kenshin
 -Gebet an die Kami
 -Bilder

-Chugo
 -Einladung
 -Gerüchte

Veranstaltungen

Tsunami Liverollenspiel

Höchst Ehrenwerter Daimyo Kuni-sama!

Da Ihr mir großzügiger Weise gestattet habt, die Möglichkeit wahrzunehmen, auf Shiro no Kaji die Klärung einer persönlichen Angelegenheit zu versuchen, erlaube ich mir, Euch einen kurzen Bericht der Ereignisse, die sich während meines Aufenthaltes dort zugetragen haben, zukommen zu lassen.

Das bestürzendste Ereignis jener Tage habt Ihr sicher bereits vernommen. Tatsächlich ist - so bald nach dem Tode des höchst ehrenwerten Elemental Master des Feuers, Isawa Jiro-sama - auch sein Nachfolger unter sehr bedauerlichen Umständen ums Leben gekommen, die ich Euch gerne mündlich näher erläutern kann, wenn Ihr dies wünschen solltet.

Seine ebenfalls zu dem Zeitpunkt verstorbene Nichte, die ehrenwerte Isawa Hanaaka-san, hatte mich mit einer Bitte um Unterstützung in einer Angelegenheit beehrt, die den Tod ihres Vaters betraf, welche wir auch zur Klärung bringen konnten. Nicht direkt in Zusammenhang damit stehend aber von höchster Relevanz war die Auffindung von Aufzeichnungen des höchst ehrenwerten Isawa Jiro-sama, zu einer Angelegenheit von höchst bedrohlichen und weitreichendem Ausmaß, von denen ich eine Abschrift mit mir führe, die ich für Euch anfertigen habe lassen. Weitere Exemplare befinden sich in den Händen von vertrauenswürdigen Mitgliedern der Familien Doji, Kitsuki und Akodo.

Solltet Ihr zu diesem oder anderen Punkten genauere Angaben wünschen, berichte  ich diese natürlich jederzeit gerne.

Die sonstigen Ereignisse auf der Burg sind rasch erzählt – diese betrafen hautsächlich einige ruhelose Geister von 47 Ronin, die nach einer unrechtmäßigen Racheaktion hingerichtet worden waren und keinen Frieden finden konnten, und ein paar seltsame Todesfälle, bei denen sich die Körper nach dem Tode in schwarzen Schleim verwandelten. Während zweiteres ungeklärt bleiben musste, konnte das erste Problem durch Akodo Kurjishi-san gelöst werden, der den Ronin die Aufnahme in den Löwenclan ermöglichte und danach das Recht Seppukku zu begehen gewährte, sodass die Geister der Ronin Ruhe finden konnten.

Es ist vielleicht auch von Interesse, dass der verstorben geglaubte Akodo Matokai-san auf Shiro no Kaji gesehen wurde.

Meine bescheidene persönliche Angelegenheit konnte einen großen Schritt weiter gebracht werden, auch wenn dem Abschluss noch Schwierigkeiten im Wege stehen. Ich danke Euch nochmals für die großzügig gewährte Möglichkeit, diese Sache in Angriff zu nehmen, und verbleibe

in tiefster Ergebenheit

Kuni Michiko